Induktive Sensoren – Hochdruckfest

Induktive Sensoren für Hochdruckanwendungen werden mit zwei Technologien hergestellt.

Die klassische Konstruktion mit einer Keramikdruckplatte ermöglicht Drücke von bis zu 500 bar. Es ist die am weitesten verbreitete Technologie für hochdruckbeständige induktive Sensoren.

Für besonders anspruchsvolle Anwendungen werden induktive Sensoren alternativ mit einem extrem widerstandsfähigen Vollmetallgehäuse, einschließlich der Sensorfläche, hergestellt. Ihr Gehäuse besteht aus einem massiven Stück Edelstahl, das einem Druck von bis zu 1000 bar standhält.
Gemeinsame Spezifikationen
Betriebsspannung 10 … 30 VDC Umgebungstemperatur -20 … 70 °C
Verpolungsschutz integriert Schutzklasse, vorn IP 69k
Leistungsaufnahme < 8 mA Schutzklasse, rückseitig IP 67
Ausgangsbelastbarkeit 200 mA Schaltanzeige abhängig von Gerät
Kurzschlusschutz integriert, selbst-rückstellend
Spannungsabfall < 1.5 V
WooCommerce Product Table NoticeNo product table settings were found for this id. Please try clicking the "Save settings" button at the bottom of the table editor page to save your table settings. If you have already done this and the issue still persists, the cause may be incompatibility with another script on your site. In that case you should contact the plugin developer here for prompt support.

Ihr Kontakt zu uns

latest print catalog

Newsletter